No Announcement posts

Berufsorientierungstage 2017

Am 05. Juli 2017 fand am Nauener Goethe-Gymnasium der Berufsorientierungstag statt. Neben zahlreichen anderen Workshops vermittelten die Referenten Herr Verm. Ass. Dipl.-Ing. Torsten Genz und Frau Dipl.-Ing. Katrin Niemeyer des Ingenieur- und Vermessungsbüro Uwe Krause aus Falkensee im Namen der Brandenburgischen Ingenieurkammer die Potenziale des Berufszweiges Geodäsie und Geoinformation in Form kleiner Workshops.

In den drei Workshop-Durchgängen von jeweils 90 Minuten bekamen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und 11 des Gymnasiums einen anregenden und innovativen Einblick in die Vielfältigkeit des Berufsfeldes des Geodäten. Informiert wurde über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten, Tätigkeitsfelder sowie Berufs- und Karrierechancen. Ob nun als Vermessungstechniker, Geomatiker, Vermessungsingenieur oder im höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst, Nachwuchs wird in dieser Branche dringend gebraucht. So sollten die Workshops die Neugierde der zukünftigen Abiturienten wecken.

Die Schülerinnen und Schüler bekamen die Chance praktisch selbst eine Karte mit dem Computer zu erstellen und Werkzeuge der Geoinformationstechnik auszuprobieren.  Für den Höhepunkt allerdings sorgten dann die Demonstrationen innovativer digitaler Technologien zur Erfassung und Visualisierung von 3D-Messdaten in aufbereiteten 3D-Modellen von Scanner, 360° Kamera, Drohne & Co. Das Eintauchen in eine virtuelle Welt mit Hilfe verschiedenster VR-Techniken begeisterte sehr. Anhand eines Handscanners mit integrierter Time-of-Flight-Kamera konnten die Schülerinnen und Schüler dann den Schauplatz um ihren Workshop herum selbst dreidimensional erfassen und schließlich auf dem Computer untersuchen.

 

Am 18.07.2017 geht es weiter an das Vicco-von –Bülow-Gymnasium in Stahnsdorf (Potsdam).